Weinsberger Turm | © Stadt Lahnstein

Weinsberger Turm

56112 Lahnstein

Weinsberger Turm.

In der Schlossstraße 1 steht der Weinsberger Turm. Das aus dem 14. Jahrhundert stammende Gebäude ist Teil der Denkmalzone Schloss Martinsburg und der Stadtbefestigung an der Rheinfront. Der rechteckige gotische Südostturm ohne Haube springt aus der Linie der Stadtmauer hervor. Er ist nach seinem Erbauer Kurfürst Konrad von Weinsberg benannt, dessen Wappen an der Pechnase des Turms angebracht ist. Der Kurfürst war von 1396 Erzbischof von Mainz. Der Turm hat im Erdgeschoss ein Verlies und im folgenden Obergeschoss einen achteckig gewölbten Turm. Der nördlich vorgebaute runde Treppenturm führt zu dem auf einem Bogenfries ausgekragten obersten Geschoss.

Heute hat die Rittergilde einen Clubraum im Weinsberger Turms eingerichtet. Sie veranstaltet regelmäßig historische Lager in der Parkanlage der Martinsburg.

Weinsberger Turm

Weinsberger Turm
56112 Lahnstein


Route planen